Vorwort                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

2. VorsitzenderProstatakrebs Betroffene finden hier eine Perspektive in der
Gemeinschaft !

Als Selbsthilfegruppe (SHG) blickten wir 2017 auf ein 10 jähriges
Bestehen zurück.

An das Gründungstreffen erinnert Wolfgang Fink immer wieder gern:
Gerade 2 Leute trafen sich und meinten: "Selbsthilfe für vom
Prostatakrebs Betroffene wäre eine feine Sache." 

Nun, nach 11 Jahren sind wir eine Gemeinschaft von über 80 Menschen, 
die in unterschiedlicher Weise von der Krankheit betroffen sind
und aus den unterschiedlichsten Motiven sich zur Selbsthilfegruppe
hingezogen fühlen und regelmäßig oder unregelmäßig
an den vielfältigen Veranstaltungen teilnehmen.
Gerade jetzt, zum Ende des Jahres und bei der Veröffentlichung
des neuen Veranstaltungskalenders (siehe Rubrik "Wichtige Hinweise"),
wird deutlich, wie wichtig regelmäßige Treffen und Erfahrungsaustausche
sind. Hat sich doch durch diese Zusammenkünfte, dazu gehören
auch die gemeinsamen Feierlichkeiten und Ausflüge, ein Klima des
gegenseitigen Vertrauens und der Wertschätzung gebildet.
So haben wir 2019 für unsere Veranstaltungen neue Referenten gewonnen
aber auch einige, die uns seit Jahren mit ihrem Fachwissen begleiten. 

Von Anfang an sind wir als Selbsthilfegruppe von unserer "Schirmherrin",
dem Prostatakarzinom-Zentrum (PKZ) 
und dem NZN, vertreten durch
Dr. med. Jens Küster, unterstützt worden.

 

Wir wünschen allen "Besuchern" unserer Homepage weiterhin viele interessante Beiträge.
Vielleicht werden Sie ja angeregt, uns einen echten Besuch abzustatten? Wir freuen uns darauf!

SHG/Lothar Marpmann, im Dezember 2018

 



Wir sind Mitglied im Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e. V.:                                                                           BPS-Logo

http://www.prostatakrebs-bps.de/





 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.